Welche Anforderungen muss ich als Arzt erfüllen, um Patienten über die TeleClinic Plattform behandeln zu können?

Folgen

Um als Arzt über das Portal der TeleClinic Patienten behandeln zu können gelten folgende Voraussetzungen als obligat: 

  • Vorliegen der deutschen ärztlichen Approbation und Facharzturkunde 
  • Facharzt mit Privatarzt- oder Vertragsarztzulassung und Praxissitz in Deutschland, gemeldet bei der zuständigen Landesärztekammer in einem Bundesland mit Erlaubnis zur Ausübung von telemedizinischen Leistungen. 
  • Vorhandensein einer Berufshaftpflichtversicherung mit Abdeckung von telemedizinischer ärztlicher Leistung (auch von in Deutschland Versicherten, die sich im Ausland aufhalten)
  • Strikte Einhaltung des Facharztstandards bei der Patientenbehandlung und Dokumentation
  • Fortbildungspflicht! Fortbildungszertifikate der Landesärztekammern gemäß Richtlinien der Bundesärztekammer (min. 250 Punkte erworben durch zertifizierte Fortbildungen innerhalb von fünf Jahren).
    Einmal jährlich Zusendung des individuellen Punktestandes an die Abteilung für ärztliche Qualitätssicherung der TeleClinic ([email protected]
  • Regelmäßige Schulungen der Ärzte des TeleClinic-Ärztenetzwerks durch TeleClinic.
  • Umsetzung des internen TeleClinic-Qualitätsmanagements und Leitbildes
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.