Welche Verordnungsmenge/Packungsgröße von Medikamenten kann ich bei TeleClinic ausstellen?

Folgen
  • Auf die Verordnung von für den Bedarf des Patienten üblichen und angepassten Mengen ist zu achten.
  • Eine individuelle Einschätzung über das Risiko von Verordnungen von Medikamenten mit Selbstschädigungspotential z.B. besonders im Bereich psychiatrischer Diagnosen ist  von jedem Arzt mit größtmöglicher Sorgfalt durchzuführen. 
  • Im Regelfall sind die vorgegebenen Einzelpackungsgrößen einzuhalten.
  • Es gab auch schon Anfragen, die eine Attestierung von medizinisch indiziertem Mehrbedarf bei abgabebeschränkten OTC-Medikamenten gefordert haben (Kombinationen mit Pseudoephedrin und Phenylephrin. Das ist in jedem Falle abzulehnen, da von einer missbräuchlichen Anwendung ausgegangen werden kann (z.B. Herstellung von Drogen) 

    ! Keinesfalls dürfen Medikamente verordnet werden, wenn der Verdacht oder die Möglichkeit auf missbräuchliche Anwendung oder Weiterverwendung besteht !
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.