Bewertungen der ärztlichen Behandlung und des Gesamtprozesses durch Patienten

Folgen

TeleClinic bietet den PatientInnen technisch die Möglichkeit, den gesamten TeleClinic-Prozess so wie dezidiert die Wahrnehmung der ärztlichen Leistung und des Behandlungsergebnisses (objektiv die Verbesserung des Krankheitszustandes, subjektiv die PatientInnennzufriedenheit)  zu bewerten. 

Der/die behandelnd(e) ÄrtIn ist angehalten neben seiner/ihrer ärztlichen Arbeit auch die weiteren Prozesse der TeleClinic im Auge zu behalten und entsprechend professionell zu bedienen (u.a. Termineinhaltung, Dokumentation, Länge der Behandlung entsprechend der zu Grunde gelegten GoÄ-Ziffer 3 und auch der Behandlung gemäß EBM > 10 Minuten, Freundlichkeit, Professionalität).

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.