Wie kann ich Fälle und Patienten zur Behandlung übernehmen und was ist dabei zu beachten?

Folgen

Ziel der TeleClinic ist die Zuweisung des Patienten an den für das individuelle Krankheitsbild am besten geeigneten Arzt. In der Regel geschieht dies durch eine facharztzentrierte Primärversorgung der Patienten. Eine Zuweisung des Falles an einen Facharzt für Allgemeinmedizin ist bei z.B.  Nichterreichbarkeit des Facharztes möglich.   

Der Patient gibt seine Symptome und einen Terminwunsch bei dem/der  telemedizinischen Assistenten*in der TeleClinic für die Behandlung an.

Es wird ein fachgruppenspezifisches “To-do” erstellt.

Entscheidet sich der Arzt für eine Behandlung des Patienten erhält der Patient im Vorfeld der Behandlung eine Terminzusage durch den Arzt via E-Mail/Push-Nachricht/App im Zeitraum seines Wunschtermins.

Sollte der Arzt im Vorfeld des Termins mit dem Patienten in Kontakt treten wollen, weil er sich z.B. Vorbefunde oder Fotodokumentationen etc. zur besseren Behandlung erwartet, ist dieser Kontakt nur über den/die Telemedizinische Assisten*in zu veranlassen.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.