Wie funktioniert die Einlösung des Rezepts über die Versandapotheke?

Folgen

Als Patient der TeleClinic können Sie Ihr Rezept (e-Rezept) an die Versandapotheke MACHE senden, wenn Sie Belieferung per Versand (DHL) wünschen.

Eine Bestellung läuft wie folgt ab 

  • Ihr TeleClinic Arzt sendet Ihnen ein Rezept über die mobile TeleClinic App zu. Sie können nun zwischen Abholung und Versand entscheiden. 
    mceclip0.png
  • Wenn Sie "kostenfreie Lieferung" wählen, werden zusätzliche Eingaben zur Bestätigung abgefragt, u.a. die gewünschte Lieferadresse.  
  • Hinweis: Falls Sie sich vorab über die Preise der verschriebenen Medikamente informieren möchten, können Sie dieses direkt auf der Website der Versandapotheke tun.
  • Sobald Sie die verbindliche Bestellung absenden, wird diese an die Versandapotheke übermittelt. Sie erhalten eine Bestätigung per Email, die Ihre Angaben bestätigt und auch die Preise aufschlüsselt.
  • Sie können über die in der Bestätigungsemail sowie in der App angezeigten Kontaktdaten jederzeit Kontakt zur Apotheke aufnehmen.
    Die Beratungs-Hotline der Apotheke MACHE ist erreichbar: werktags von 09:00h bis 17:00h, Telefon: 0711-24 888 999, Email: service@apotheke-mache.de
  • In der App wird zudem der Status aktualisiert:
    mceclip4.png

Ist eine Stornierung möglich?

Ja. Um die Medikamentenlieferung zu stornieren, bitten wir Sie die Apotheke telefonisch zu kontaktieren: werktags von 09:00h bis 17:00h, unter Telefon 0711-24 888 999

Der Apotheker wird das Rezept wieder freigeben, sodass Sie es z.B. zur Abholung einlösen können.

Kann die Apotheke die Lieferung ablehnen?

Ja. Die Apotheke wird das Rezept ablehnen, falls sie nicht liefern kann. 

Kann ich die Lieferung verfolgen?

Ja. Sobald das Medikament an den Versand-Dienstleister DHL übergeben wurde, erhalten Sie eine weitere Email mit einer Tracking-Nummer des Pakets.

Wie zahle ich für die gelieferten Medikamente?

Sie erhalten in dem Paket neben den Medikamenten auch das ausgedruckte und quittierte Rezept, sowie eine Rechnung. Bitte begleichen Sie die Rechnung bei der Apotheke. Privatversicherte können das Rezept zur Erstattung bei Ihrer Versicherung einreichen.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.