Korrekte Speicherung der Fälle im Workspace

Folgen

Korrekte Speicherung der Fälle im Workspace

Nach erfolgreicher Behandlung eines Patienten:

  1. Falldokumentation hinzufügen
    F_lle1.PNG

  2. Kurze Zusammenfassung für den Patienten schreiben
    (z. B. aus der Falldokumentation übernehmen)

  3. Fall “erfolgreich abschließen” 

F_lle2.PNG

Mögliche Szenarien für die Speicherung der behandelten Fälle im Workspace

 

  • [RICHTIG] Falldokumentation vorhanden → “erfolgreich abschließen”
  • [RICHTIG] Falldokumentation fehlt → “Offen” 

 

  • [FALSCH] Falldokumentation fehlt → “erfolgreich abschließen”
          → Fall ist nicht mehr sichtbar und dadurch nicht abrechenbar 

 

Erscheint der Patient nicht zum vereinbarten Termin:

  • [RICHTIG] Keine Falldokumentation erstellen → “Nicht erfolgreich abschließen”

  • [FALSCH] Falldokumentation erstellen (z.B. Patient nicht erschienen) 
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.