Wie überprüfe ich die qualifizierte elektronische Signatur?

Folgen

Apotheken können die QES bei Bedarf über einen von drei einfachen Wegen überprüfen:

1. Über den Browser:

Viele moderne Browser zeigen die QES direkt auf dem Rezept-PDF an. Dazu gehören Google Chrome, Internet Explorer 11, Safari und Edge. Durch Mausklick auf die QES auf dem Rezept-PDF gelangen Sie zum Adobe Sign Verifizierungsportal. Hier können Sie mit Hilfe der Vorgangsnummer die QES verifizieren und den Prüfbericht herunterladen.

Andere Browser (Firefox, ältere Edge Versionen) zeigen zwar das Rezept-PDF an, aber keine darin enthaltene QES. Sie können dann direkt im Adobe Sign Verifizierungsportal mit Hilfe der Vorgangsnummer die QES verifizieren und den Prüfbericht herunterladen.

2. Über den Adobe Reader:

Laden Sie dazu das Rezept-PDF aus dem Browser auf Ihrem Computer herunter. Das übliche Programm zum Öffnen von PDF Dateien ist der kostenlose Adobe Acrobat Reader. Wenn Sie darin auf die Unterschrift des Arztes oder das Symbol der Signatur klicken (der Mauszeiger wird üblicherweise vom Pfeil zur Hand), zeigt das Programm direkt in einem Dialog an, dass die qualifizierte elektronische Signatur (QES) gültig ist.

3. Über den Online-Dienst der EU Kommission:

Die EU-Kommission bietet online einen Validator an, mit welchem Dokumente auf eine elektronische Unterschrift geprüft werden können. Hier laden Sie unter „Signed PDF“ einfach das Rezept-PDF hoch (die anderen felder können leer bleiben). Nach kurzer Wartezeit sagt das Programm genau, welche Form von elektronischer Unterschrift vorliegt. Das Feld „Qualification“ lautet auf „QESig“ bei einer QES.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.